Garteneinsatz mit Froschkönig und Goldkugel-Schmetterling

Gestern war, trotz Herbststurm, Regen und nasser Kälte, ein Gartenensatz für uns geplant. Wir haben zwar keinen „eigenen“ Garten, helfen uns in der Familie aber sehr oft gegenseitig.

Ich machte mich beim Laub“rechen“ nützlich, die Jungs haben sich an größere, schwierigere Aufgaben gewagt und Schwiegermama freute sich über die fleißigen Helfer.

Nach etwa zwei Stunden rief mich mein Männe zu sich. Er hatte mit seinem einen Bruder u.a. die Wasserstellen kontrolliert und einige Berge Geäst und Gehölze und Schutt mit den Schubkarren in die bereitstehenden Container gefahren. Doch nun „präsentierte“ er mir ein graubraungrünes „Etwas“ in seiner schutzbehandschuhten Handinnenfläche, was er beim Transportieren „gefunden“ hatte:
diese Erdkröte war ein wunderschönes „Exemplar“ und ich war fast sprachlos vor Staunen.
Ich nahm sie ihm vorsichtig ab und beschaute sie mir ruhig und besonnen von allen Seiten. Da ich  während der Gartenarbeiten stets Schutzhandschuhe trage und trug, kann ich (leider 😉 ) nicht sagen, ob das Tier „schleimig“ war.
Es sah nicht so aus, es war sehr ruhig und schien sich in der kühlen Brise nicht wohl zu fühlen.
Daher beschlossen wir, es in den Laubkomposthaufen, den ich ja schon „gebaut“ hatte, zu setzen und ihm somit eine wärmende Rückzugsmöglichkeit zu geben.
Vorher haben wir aber noch diese schönen Fotos von ihm gemacht:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach… kaum eine Stunde später, der nächste Ruf:
Ein Stück Holz, beim Aussortieren eines Holzstapels für den Kaminofen eines Freundes:

Dieser herrliche Schmetterling schien kaum beweglich, aber dann machte er die Flügel auf und … diese Farbenpracht…

Ich legte das Holzstück erstmal auf die Wiese und machte wieder Fotos. Dann hielt ich ihm vorsichtig meine Hand hin und versuchte ihn darauf zu „locken“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit der anderen Hand ein kurzer Anstupser und dann klappte es und ich konnte ihn vorsichtig höher & geschützt auf einen Ast setzen. Dort wackelte er ein paar Sekunden mit den Flügeln, dann „hüpfte“ er an die noch nicht so verlaubten Blätter heran und kurz danach flog er … auf und davon.

Zwei Tiere gerettet. Hoffentlich sind sie wohlauf.

Ein schöner Samstag mit schönen, einmaligen Erlebnissen in der Natur…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Garteneinsatz mit Froschkönig und Goldkugel-Schmetterling

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s